Wieder Plakatwerbung, wieder begeistert

Auf dem Weg zur Arbeit bin ich dieser Tage erstmals an den neuen Großflächenplakaten von Radio Nora vorbei gefahren und ich bin begeistert. Über die Gestaltung kann man sicherlich geteilter Meinung sein, aber die Wirkung ist einfach mal Weltklasse:

Mit uns schmeckt jede Kaffeepause nach 'Sugar, oh, honey honey!' - perfekt!

Mir zumindest geht es so, dass ich direkt nach dem lesen stundenlang einen Ohrwurm dieses Songs.

Toller Effekt, ich denke nicht, dass man die Wirkung von Radio besser auf ein Plakat übertragen könnte. Allerdings gibt es, ähnlich wie bei den r.sh-Plakaten von vor ein paar Wochen, einen wichtigen Kritikpunkt: Die Einschaltaufforderung fehlt. Offenbar ein sehr weit verbreiteter Fehler.

Kleingedrucktes: Ich bin freier Mitarbeiter der Regiocast GmbH, die Teilhaber von Radio Nora ist und die einzelne Dienstleistungen für das Programm anbietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.