Warten

Spaß ist auch dann anders, wenn der Schlaf nach der Nachtschicht nur zweieinhalb unruhigen Stunden dauert. Eine Lektion, die sich zum Glück fast von allein lernt, wenn der Wecker nach entsprechend kurzer Zeit klingelt.

Warum macht er das?

Ich habe das dringende Bedürfnis Ballast loszuwerden und weil ich niemand bin, der zwingend aus allem noch eine Mark herauspressen muss, gebe ich den guterhaltenen Teil des Ballasts der Stadtmission.

Das Gute daran: alte Möbel werden zu Hause abgeholt und man muss sie noch nicht mal selbst raustragen. Das Schlechte daran: Die Abholer waren früher offenbar Handwerker oder bei der Telekom. Der Abholtermin ist heute zwischen 7.00 und 12.00 Uhr.

Aber da kommt man dann ja wenigstens mal wieder zum bloggen, nicht wahr? Ich nutze also die Zeit und werde einige Sachen vorbereiten, die dann die Woche über im Bloggen erscheinen werden. Einer davon ist eine Buchrezension für die ich das Buch erst noch zu Ende lesen muss. Hoffentlich schlafe ich dabei nicht wieder ein. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.