Viel Glück, THW!

Heute Nachmittag findet das Final-Rückspiel der Handball-Champions League statt. Der THW Kiel tritt zu Hause gegen Angstgegner Ciudad Real an. Gegen Ciudad hatte bislang noch keine deutsche Mannschaft in der Champions League gewonnen, bis vor einer Woche: Da zeigte der THW Kiel in der Höhle des Handball-Löwen nämlich mal, wo der Frosch die Locken hat.

Brutus und Ralph (v.l.n.r.) wünschen dem THW Kiel für heute alles Gute!Heute gehen die Kieler also mit nicht ganz unschicken Voraussetzungen an den Start, ein Sieg im Hinspiel ist ja schon mal recht ordentlich und zu Hause wird es sicher auch ein sehr schönes Handball-Fest werden. Ich für meinen Teil werde zunächst das Spiel im Fernsehen verfolgen und dann entspannt rüber zur Sparkassen Arena Ostseehalle wackeln, denn dort wird sicher wieder gefeiert.

Und damit die Zebras das zweite Triple auch ganz sicher voll machen, haben sich die beiden Renn-Enten Ralph und Brutus überlegt, die Daumen drücken zu wollen. Da Enten, insbesondere die aus Gummi, aber nun mal keinen Daumen haben, gibt’s “nur” ein Gruppenbild mit Fahne. (s. o.)

2 comments on Viel Glück, THW!

  1. Ein ganz schwacher Angriff war das am Sonntag, sehr schade das ganze. Die Riesenchance wurde einfach in der Ecke stehen gelassen.
    Das ausgerechnet bei diesem Spiel der THW einen schlechten Tag haben musste =/
    Da hatten die Enten wohl zu kleine Daumen.

  2. Streng genommen haben Enten ja überhaupt keine Daumen. Vielleicht war das ja das Problem…

    Sehr schade ist es allemal, denn zwei Mal in Folge das Triple zu holen, wäre eine echte Sensation gewesen. Dann halt im nächsten Jahr noch mal.

Kommentare sind geschlossen.