Umsonst gewartet

Tja, das war dann offenbar ein Satz mit X. Die Jungs von der Stadtmission waren gerade da. Aber statt den Kleiderschrank, den kleinen Hängeschrank und den Teppich mitzunehmen, sind sie mit dem Hängeschrank unter’m Arm wieder verschwunden.

Der war nämlich noch fast neuwertig und roch sogar noch ein kleines bisschen nach Laden und das obwohl das gute Stück drei Jahre in meiner alten Wohnung hing und ein Jahr in unserem neuen Keller lag. Nein, Teppiche nähmen sie grundsätzlich nicht mit und, oh, der Schrank ist ja kaputt. Ob ich mal schauen wolle, unter dem Furnier sei ganz klar ein Riss zu erkennen und der mache den Schrank ja unverkäuflich, da könnten sie mir aber einen Sperrmülltermin organisieren.

Sperrmüll online bestellen kann ich natürlich auch selber. Das blöde ist jetzt nur, dass ich den mühevoll aus dem Kellerabteil gewuchteten Schrank jetzt wieder da rein bekommen muss.

Gnarf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.