Schlagwort: Schaar in Gefahr

JSFP180: Der busfahrende Heimwerkerking

Ich bin Reisebus gefahren. Das ist normalerweise keine besondere Sensation und hat auch nichts mit dem Bahnchaos zu tun, dem ich mich diese Woche ausgesetzt sah. Nein, ich habe den Bus selbst über einen Verkehrsübungsplatz gesteuert und das aus dienstlichen Gründen. Desweiteren habe ich mich als Heimwerkerking betätigt und die Heizung zunächst neu befüllt und danach ordnungsgemäß entlüftet (und dann noch einmal befüllt) und ich habe mir ein neues Handy bestellt, weil es halt allem guten Willen zum Trotz jetzt mal langsam sein musste. Eigentlich finde ich ja, dass man eben nicht alle zwei Jahre ein neues Smartphone braucht, aber dank geplanter Obsoleszenz nerven die Dinger nach 2,5 Jahren halt nur noch.

JSFP133: Im Leihwagen an die Kletterwand

In drei Akten erzähle ich hauptsächlich von der Arbeit und weshalb ich Freitagvormittag vom Schicksal arg gebeutelt war. Aber es ist wie so häufig: Mit ein bisschen Lebensqualität lässt sich sehr viel ertragen. In diesem Fall brachten sowohl der Job, als auch der Freundeskreis Lebensqualität und spannende Aufgaben. Und immer wenn ich im Auto podcaste, komme ich irgendwie ins Labern. Gefühlt könnte diese Episode 12 Minuten kürzer sein.

JSFP124: Kopffest

Diese Woche bei “Schaar in Gefahr”: Jörn als Feuerwehrmann. Diese Woche ist mein Respekt vor der Arbeit der freiwilligen Feuerwehren enorm gestiegen. Auch weil diese Männer und Frauen bei jedem Einsatz Ängste überwinden, als wäre das gar nichts. Aber vor allem wegen ihrer Einstellung. Schwer zu schreiben, leichter erzählt, also hör rein in diese Folge!