Schlagwort: rpTEN

JSFP107: Kartoffeleinlauf

Die Woche war ereignisreich und so nimmt auch der Rückblick auf die vergangenen Tage ganz schön viel Raum ein in dieser Folge. Dabei sollte es heute doch eigentlich um die re:publica-Sessions gehen, die ich besuchen möchte! Allein, es sind zu viele: 67 Vorträge, Lightning Talks und Workshops habe ich mir selbst auf die “ANGUCKEN!”-Liste geschrieben. Das führt letztlich nur zu der Erkenntnis, dass mein #rpTEN-Programm ein sehr fließendes Konzept ist. Daneben geht es um die Anreise nach Berlin, arrogante Pissflitschen und den Spotify-Deal von Böhmermann und Schultz.

#rpTEN: Ich packe meinen Koffer

Was die re:publica angeht, bin ich zwar eher ein Late Adopter, aber mit inzwischen immerhin fünf Besuchen in den vergangenen sechs Jahren maße ich mir doch ein wenig Erfahrung an. Deswegen an dieser Stelle meine kommentierte Packliste für Hard- und Software: Hardware: Ladekabel für alle Devices Fast unnötig zu erwähnen, seit es Smartphones gibt, sucht […]

JSFP106: Golf und Strohwitwertum

Dienstlich war die Woche nicht sonderlich aufregend – eine Woche ohne große Highlights könnte man sagen. Zumindest ist mir nichts weiter in Erinnerung geblieben. 🙂 Mittwoch habe ich mir mal einen Tag Auszeit gegönnt, um die Golfsaison einzuläuten. Näher als in Husum habe ich wohl noch nie an einem Golfplatzgelebt, gerade einmal 11 Minuten Fahrtzeit brauche ich von Haustür zu Haustür. Grundsätzlich gibt es bei mir ja immer noch den Gedanken an eine Mitgliedschaft (und damit an unbegrenztes Spielrecht), aber das ist einfach unwirtschaftlich. In der kommenden Woche bin ich Strohwitwer und habe einen weiteren freien Tag ergattert. Neben einem Treffen mit Hobbykoch-Podcaster und Trick17-Macher Kai Du werde ich die IT-Infrastruktur in unserem Haushalt überarbeiten. Wie? Alles in dieser Episode.

JSFP102: Huuuuuui!

Richtig spekatukär war die Woche nicht, das Wochenende dafür um so mehr. Bei der New Energy-Messe habe ich den Tesla Roadster in unter 4 Sekunden auf knapp 120 km/h gejagt, das war unglaublich! Aber auch Aber auch ziemlich respekteinflößend, ich bin ja sonst eher der gemächliche Typ. Ein bisschen wie das Faultier Flash aus der Zulassungsstelle von Zoomania uns unterscheidet seit dem Wochenende eigentlich nicht mal mehr der Fahrstil. Was sonst noch war? Reinhören!

Nächste Seite »