Schlagwort: Nur Idioten

JSFP268: Rauchmelderschnitzeljagd

Mir ist aufgefallen, dass nicht nur ich mich mit Corona-Maske anders verhalte: Auch die Menschen um mich herum verhalten sich anders. Immerhin – das muss ich ihnen zu Gute halten – piepsen sie mich nicht mitten in der Nacht aus dem Bett wie es unser Rauchmelder kürzlich tat. Und dann war da ja noch der Podcast-Produktivitäts-Booster Wohnwagen, von dem ich Euch in dieser Episode auch noch erzähle.

JSFP266: Maskierte Stornotipps mit Dr. Jörn

Im Nachgang der Episode 265 gab es einigen Zuspruch und sehr viel Verständnis, was mich enorm gefreut hat. Außerdem waren wir auf einer kleinen Landpartie und sind über Kappeln und Maasholm zu einer Frittenbude im Flensburger Hafen gefahren, was ausgesprochen toll war. Über Corona-Kram spreche ich und über das erfolgreich stornierte Hotel in Berlin. Auch wenn sie es mir nicht leicht gemacht haben, aber die Hinweise auf de einschlägige Landesverordnung und den entsprechenden Bußgeldkatalog scheinen ihren Anteil gehabt zu haben.

JSFP256: Habemus Internet!

Weißer Rauch steigt aus dem Router auf: Wir haben wieder eine ausreichende Menge Internet im Podcastzimmer! Verbleiben noch einige letzte Konfigurationshürden und die ständig wiederholte Erkenntnis: Wenn ich Lust auf IT-Dinge hätte, würde ich vermutlich in der IT arbeiten. Aber es gab ja auch Erfreuliches in dieser Woche: Ein Geschenk zum Podcastgeburtstag zum Beispiel, über das ich mich ausgesprochen gefreut habe und ein sehr guter Tag mit Doppel-Verdönerung, Podcastaufnahme und zwei Obstsalaten zum Preis von einem.

JSFP244: Wie lang ist ein Podcast?

Zum international Podcastday gibt es auch in diesem Jahr wieder eine Sonderfolge von Jörn Schaars feinem Podcast. Ich drehe mich selbstreferentiell um den Teil der Podcastszene, in dem ich mich zuhause fühle und spreche dabei über die Bitkomstudie aus August, neue itunes-Anforderungen an Podcastfeeds und mein neues Podcastblog in dem ich schon seit einigen Monaten immer mal wieder Texte zum Thema Podcasting veröffentliche. Und ganz nebenbei lasse ich eine ganze Menge Podcastempfehlungen fallen.

JSFP239: Wacken Nr. 7

Ich war auch in diesem Jahr wieder in Wacken und es war super. Mit dabei war auch ein gewisser Abenteuerreiseanteil, denn ich bin mit dem Metal Train unterwegs gewesen. Das ist ein 500m langer Sonderzug mit rund 750 Metalheads an Bord, die die ganze Nacht eine riesige Party feiern. Außerdem erzähle ich von ein paar Wacken-Erlebnissen und von meinem neuen maßgefertigten Gehörschutz. Sowas hätte ich mal vor 20 Jahren haben sollen, aber das fällt einem ja immer viel zu spät auf.

Nächste Seite »