Schlagwort: Mir passiert

JSFP021: Idiotenslalom

Ich schob mich vorbei an trödelnden Touris, lustlosen Restaurantbesitzern und arroganten WM-Stänkerern. Außerdem drehte ich einen kurzen Nachrichtenfilm über ein Radrennen, freute mich über eine poetische Pressemitteilung, verabredete mich wie in der Steinzeit, trug wütend eine Amazon-Rezension zu einer mutmaßlich sehr schlechten Personenwaage vor und frage mich ernsthaft, wie ich die Mediatheken von ARD und ZDF am Sinnvollsten auf meinem Fernseher benutzen kann. Wer dazu etwas weiß: Bitte melden!

JSFP020: Nachmittags im Watt

Es gibt wieder Neuigkeiten von meinen verzweifelten Versuchen, einen ordentlichen Rasen in meinen Garten zu kriegen. Außerdem freue ich mich sehr auf Wacken und komme da irgendwie von Matsch auf meinen Nachmittag im Watt. Ansonsten ärgere ich mich über Click&Buy, freue mich über die #24hPolizei-Aktion der Berliner Polizeitwitterer vom Dienst und trage wütend eine Rezension über einen Kinderwagen vor. Damit niemand aus dem wohlverdienten Schlaf hochschreckt, wüte ich mit der Amazon-Rezension ganz zu Anfang. Wenn Sie denn mal schauen möchten?

JSFP019: Burger, Busen und, äh, Broleten

Keine Sorge, der Titel ist nur der Alliteration wegen gewählt. 😀 Dotti wies mich auf etwas ganz Wesentliches hin: Wenn man zu Jörn Schaars feinem Podcast einschlafen will, dann kommt es nicht so gut, wenn irgendwo in der Mitte jemand rumschreit, weil er eine Amazon-Rezension mit wütender Stimme vorträgt. Deshalb gibt es die Rezensionslesungen jetzt immer ganz am Anfang. Dann kann jeder das Kapitel überspringen und danach kommt nur noch ruhig Gesprochenes – ehrlich! Außerdem geht es um das neue kulinarische Highlight in der Heider Innenstadt, ein neues Reinraumlabor und ich habe mich mit einer Packung TK-Spinat buchstäblich geprügelt. Letzteres lag aber daran, dass ich offenbar noch nicht einmal mehr Grundkenntnisse des Physikstoffs der siebten Klasse habe.

Nächste Seite » « Vorherige Seite