Schlagwort: Jörn unterwegs

JSFP267: Nur mal kurz reingequatscht

In der Vorbereitung hatte ich das Gefühl, dass ich mehr zu erzählen hätte, als es am Ende wirklich war: Nicht mal 8 Minuten ist diese Episode lang und das kam auch für mich ein bisschen überraschend. Inhaltlich geht es um dumme Hundebesitzer, Dauercamping und ausgefallene Sachen – letzteres hat ausschließlich mit Corona zu tun. Nervkram, aber hilft ja nix.

JSFP266: Maskierte Stornotipps mit Dr. Jörn

Im Nachgang der Episode 265 gab es einigen Zuspruch und sehr viel Verständnis, was mich enorm gefreut hat. Außerdem waren wir auf einer kleinen Landpartie und sind über Kappeln und Maasholm zu einer Frittenbude im Flensburger Hafen gefahren, was ausgesprochen toll war. Über Corona-Kram spreche ich und über das erfolgreich stornierte Hotel in Berlin. Auch wenn sie es mir nicht leicht gemacht haben, aber die Hinweise auf de einschlägige Landesverordnung und den entsprechenden Bußgeldkatalog scheinen ihren Anteil gehabt zu haben.

JSFP256: Habemus Internet!

Weißer Rauch steigt aus dem Router auf: Wir haben wieder eine ausreichende Menge Internet im Podcastzimmer! Verbleiben noch einige letzte Konfigurationshürden und die ständig wiederholte Erkenntnis: Wenn ich Lust auf IT-Dinge hätte, würde ich vermutlich in der IT arbeiten. Aber es gab ja auch Erfreuliches in dieser Woche: Ein Geschenk zum Podcastgeburtstag zum Beispiel, über das ich mich ausgesprochen gefreut habe und ein sehr guter Tag mit Doppel-Verdönerung, Podcastaufnahme und zwei Obstsalaten zum Preis von einem.

Nächste Seite »