Schlagwort: Husum

JSFP287: Montags bei Subway

Das aufregendste Erlebnis dieser Woche war mein Besuch bei einer der örtlichen Subway-Filialen. Da noch nicht einmal das Essen an sich, sondern eher das Publikum in und vor eben jener. Ansonsten philosophiere ich über Änderungen beim User-Tracking bei Twitter, danke Daniel für sein Geschenk und denke laut über das weitere Vorgehen für heute nach.

JSFP283: Beim Optiker campen

Ihr seid bei der Jungfernfahrt unseres neuen Wohnwagens dabei, während Frau Hund nervös im HIntergrund auf uns ab läuft, sich schüttelt und sonstige Nebengeräusche produziert. So ein guter Hund! Außerdem erzähle ich von neuer Technik, meinen Besuchen beim örtlichen Optiker und gebe einen Radio-Hörtipp. Darüber hinaus beantworte ich weitere der 1.000 Fragen und kläre darüber auf, warum aus meiner Sicht ausgerechnet der Seehofer zurücktreten muss und mir der Scheuer-Andi kompett egal ist.

JSFP281: Flauschwoche

Wir hatten diese Woche erfreulich viel Besuch in der Casa Schaarsa. Lauter liebe Menschen waren da und wir haben zusammen rumgehangen, Ausflüge gemacht und hatten so großes Glück mit dem Wetter, dass wir die meiste Zeit im Garten sitzen konnten. Alles ganz coronakonform, das war richtig fein. Gemeinsam berichten die Herzdame und ich davon wie die Woche so war und machen lauter Quatsch. In diesem Podcast sind mehrere Dinge versteckt: Die Herzdame, ein Gewinnspiel und ein Teaser auf den Camping Caravan Podcast. Viel Spaß beim Suchen.

JSFP279: Lauter kleinkramiges Gedöns

Ich finde, dass die Menschen in Sachen Corona zu nachlässig werden. Dabei ist es doch eigentlich nicht zu viel verlangt, diesen ollen Mund-Nasen-Bedeckungskram zu tragen, wenn man Restaurants oder Geschäfte betritt, herrje. Außerdem bin ich jetzt von Spreadshirt weg, habe mich über Besuch gefreut und wenn diese Episoe erscheint, bin ich auf dem Campingplatz. Könnte besser kaum laufen!

JSFP267: Nur mal kurz reingequatscht

In der Vorbereitung hatte ich das Gefühl, dass ich mehr zu erzählen hätte, als es am Ende wirklich war: Nicht mal 8 Minuten ist diese Episode lang und das kam auch für mich ein bisschen überraschend. Inhaltlich geht es um dumme Hundebesitzer, Dauercamping und ausgefallene Sachen – letzteres hat ausschließlich mit Corona zu tun. Nervkram, aber hilft ja nix.

Nächste Seite »