Sie ist weg! Weg! Und ich rede von Koch-Mehrin!*

Silvana Koch Mehrin, FDP-Europapolitikerin und überführte Dissertations-Plagiatorin, hat in der letzten Zeit für reichlich Wirbel gesorgt: Hatte sie sich beim Bekanntwerden der abgeschriebenen Stellen in ihrer Doktorarbeit noch vergleichsweise vorbildlich verhalten, verursachte sie nach der offiziellen Aberkennung des Doktorgrades durch ihre Alma Mater große Empörung, als sie rechtliche Schritte ankündigte. Die Unstimmigkeiten in ihrer Doktorarbeit seien schließlich schon bei Abgabe im Jahr 2000 bekannt gewesen, die Aberkennung jetzt sei demnach unrechtmäßig, ließ Koch-Mehrin verlauten.

Nachdem sie sich kürzlich in den Ausschuss für Industrie, Forschung (sic!) und Energie des Europaparlaments wählen ließ, sprach nicht nur die Süddeutsche von “Wählerbeleidigung” (Anmerkung 23.06.2018: Wegen des dräuenden EU-Leistungsschutzrechts für Presseverleger und der angeschlossenen LinkTax habe ich den Link zum Artikel nachträglich entfernt.) (via Rivva). Heute nun der Rückzug: Silvana Koch-Mehrin gibt die Mitgliedschaft in dem Ausschuss auf.

* Nach der Melodie des Fanta Vier-Klassikers zu singen.

2 comments on Sie ist weg! Weg! Und ich rede von Koch-Mehrin!*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.