Tag 6 – Samstagsentspannung

Auch den Samstag haben wir langsam angehen lassen. Warum auch hetzen, schließlich sind wir ja im Urlaub. Das Wetter war prima: Schön sonnig, aber es wehte ein ordentlicher Wind und es war etwas frisch.

Central Park Running Track Unser Tag begann im Central Park. Wir haben eine schöne Runde um das Jackie Kennedy-Onassis-Reservoire gedreht. Zusammen mit etwa 2000 Joggern, die trotz der selbst für unsere Verhältnisse (man nennt Hirzenhain nicht umsonst “Hessisch Sibirien”) niedrigen Temperaturen teilweise nur mit Turnschuhen und einer kurzen Hose bekleidet waren. Ein paar schöne Fotos vom See und den Häusern drumherum haben wir geschossen, das Licht war einfach phänomenal.

Mittagessen gab’s bei Burger King, bei dem Thorsten den Triple Whopper für sich entdeckt hat. Zumindest waren wir danach mit dem internationalen Fast Food-Vergleich durch.

Top of the Rock war noch mal Pflicht bei dem tollen Wetter. Den Wind sieht man ja auf den Bildern zum Glück nicht.

Unser eigentlicher Plan, den Flushing Meadows Corona Park zu besuchen, hat sich auf Grund der Renovierungsarbeiten an der Subway 7 verabschiedet. Stattdessen haben wir noch ein bisschen rumgenullt und waren abends am Time Square. Thorsten hat eine Karrikatur von sich machen lassen und Abendessen gab’s von Villa Pizza.