Mein Kinojahr 2013

Ich habe in 2012 entschieden zu wenig Filme geguckt. Unabhängig davon wie viele es tatsächlich waren, gefühlt waren es zu wenige und ich freue mich schon sehr auf das Kinojahr 2013. Hier mal eine vermutlich unvollständige Liste der Filme, die ich gern sehen möchte:

 

  • Django Unchained, Starttermin: 17.01.13
    Ich habe lange nichts mehr von Tarantino gesehen und es wird irgendwie mal wieder Zeit. Django ist ein Sklave im Wilden Westen und bekommt von dem deutschen Ex-Zahnarzt und Jetzt-Kopfgeldjäger King Schultz die Chance, Rache an den Peinigern seiner Familie zu nehmen.
  • Stirb Langsam 5 – Ein guter Tag zum Sterben, Starttermin: 14.02.13
    Ich habe mir die Inhaltsangabe noch nicht angesehen, aber er wird sich höchstens unwesentlich von seinen vier Vorgängern unterscheiden. Obwohl eine zarte Liebeskomödie mal wirklich etwas anderes wäre.
  • Hai-Alarm am Müggelsee, Starttermin: 14.03.12
    Ich hatte mich bereits ein bisschen über “Bait – Haie im Supermarkt” gefreut. Dass offenbar noch ein zweiter Hai-Trash in die deutschen Kinos kommt und Titel und Handlung sich doch enorm auf RTL-Produktionsniveau bewegen, erfüllt mein Herz mit großer Freude. Snake Müller (ALLEIN SCHON!) hat keine Lust mehr auf seinen Job als Hai-Jäger auf Haiwaii und will sich am Müggelsee zur Ruhe setzen. Als einem Bademeister die Hand abgebissen wird, ist Snake der richtige Mann, der zur richtigen zeit am richtigen Ort ist. Dass der richtige Ort nun ausgerechnet im Berliner Umland ist – darauf nehmen Haie bekanntlich keine Rücksicht.
  • Bait – Haie im Supermarkt, Starttermin: 14.04.13
    War hier kürzlich schon mal Thema, allerdings wurde der Starttermin von Februar auf April verschoben. Das istjetzt schon die dritte Verschiebung und drüben bei Blairwitch wird schon gemutmaßt, dass die Fortsetzung (!!!) vielleicht vor dem deutschen Kinostart fertig werden könnte.
  • Iron Man 3, Starttermin: 01.05.13
    Robert Downey Jr., ein computergesteuerter Stahlanzug, zwei hervorragende Spaß-Krach-Filme vorher. Der dritte Teil kann gar nicht schlecht werden. Gut, kann er schon, aber das ist mir dann vermutlich egal.
  • Star Trek Into Darkness, Starttermin: 09.05.13
    War hier ebenfalls schon mal Thema und wenn J. J. Abrams auf die unsäglichen Lensflare-Effekte des ersten Teils verzichtet, wird’s auch sicher was.
  • Der große Gatsby, Starttermin: 16.05.13
    Ein Klassiker. Habe ich weder gelesen, noch bisher in einer anderen Verfilmung gesehen und der Trailer sieht vielversprechend aus, also bitte, es wird Zeit.
  • Die Monster Uni, Starttermin: 20.06.13
    “Die Monster AG” ist einer meiner Lieblings-Pixars und in diesem Sommer kommt das Prequel dazu, das Sullys und Mikes Uni-Zeit beleuchtet.
  • The Wolverine, Starttermin: 25.07.13
    Ich bin noch nicht ganz sicher, wie der Film in die X-Men-Suppe aus der eigentlichen Serie, dem Prequel und dem anderen Wolverine-Film passt. Aber mein Gott, es ist Wolverine, also bitte.
  • Planes, Starttermin: 29.08.13
    Die Pixar-Dosis pro Jahr kann ja kaum groß genug sein. Nach “Cars” geht es diesmal um Flugzeuge und da insbesondere um Dutsy, ein Flugzeug mit Höhenangst.
  • R.E.D 2, Starttermin: 12.09.13
    Die Abkürzung steht für “Retired and Extremely Dangerous”, also “im Ruhestand und extrem gefährlich”. Teil 1 lief gestern Abend im Fernsehen und war nette Popcorn-Action. Teil 2 klingt inhaltlich ganz ähnlich, das wird ein großer Spaß.
  • 00 Schneider 2 – Im Wendekreis der Eidechse, Starttermin: 12.09.13
    Helge.
  • Thor 2 – The Dark World, Starttermin: 31.10.13
    Thor ist einer der Marvelhelden, mit denen ich nie wirklich warm geworden bin. Nicht dass ich mich ausführlich mit den Marvelcomics beschäftigt hätte, aber die wenigen, die ich gelesen habe, waren einfach nicht mein Fall. Der Film allerdings schon. Ich mag ja Popcorn-Kino und das verspricht auch Teil 2 zu werden. Zumal damit auch “Avengers 2” vorbereitet wird, der in 2015 rauskommt.
  • Die Tribute von Panem 2, Starttermin: 20.11.13
    Auch wenn der erste Teil nicht ganz einfach war – ich meine: Kinder die auf Leben und Tod gegeneinander kämpfen, das ist krasse Scheiße – muss ich die Trilogie nun auch beenden. Nach ihrem Sieg bei den Hunger Games hat Katniss ein schönes Leben: Ein eigenes Haus in ihrem Heimatbezirk und genug Lebensmittel für sie und ihre Familie. Doch die Regierung plant schon die nächsten Hungerspiele: Ausschließlich mit Teilnehmern vergangener Jahre.
  • The Hobbit: The Desolation of Smaug, Starttermin: 12.12.13
    Aus einem Kinderbuch einen verhältnismäßig gruseligen Dreiteiler zu machen war vielleicht nicht die allerbeste Idee, die Peter Jackson bzw. sein Studio haben konnte. Aber nun haben wir uns Teil 1 nun mal angesehen, dann wollen wir den Rest nicht verpassen.

5 comments on Mein Kinojahr 2013

  1. @ Markus: Ich fand Superman returns schon nicht so wahnsinnig prickelnd, da werde ich mir den Man of Steel möglicherweise schenken.
    @ Dennis: Hervorragend, ich freu mich. 🙂

  2. Hi, ich war gestern in dem Django – muss sagen !! GEILES TEIL …mal sehen ob das nochmal nen Oscar bringt…auf jeden Fall ein Hingucker. Lief auch direkt in mehreren Räumen parallel im Kino. Gruß Jochen

Schreibe einen Kommentar zu Jörn Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.