Lieblinks (32)

Facebook like (© Owen W. Brown, CC BY 2.0-Lizenz)
Facebook like (© Owen W. Brown, CC BY 2.0-Lizenz)

In meiner Urlaubswoche ist eigentlich gerade viel zu viel los, als dass ich noch Links via Social Media teilen könnte. Trotzdem ist ein bisschen was zusammengekommen. Bitte sehr:

  • NoSueG001 – von Aalsemmeln und anderen Sprachschwierigkeiten
  • Tag der offenen Tür beim Kreis Steinburg
    Regional ein Riesen-Streitthema: Das Steinburger Kreishaus ist völlig marode und soll neu gebaut werden. Einer Bürgerinitiative sind die Pläne zu klotzig und deshalb gibt es demnächst einen Bürgerentscheid darüber, ob beim Neubau die alten Fassaden (und mithin bröckelige Substanz, drei verschiedene Gebäudehöhen und mithin keine Barrierefreiheit) erhalten werden soll. Davon können sich die Bürger rechtzeitig vor dem Entscheid nun selbst überzeugen.
  • Barcamp Kiel 2014
    Findet am 23. &  24. in bewährter Location statt und soweit ich weiß gibt es noch Plätze. Offen ist noch die Frage, ob ich eine Lesung meiner mit wütender Stimme vorgetragenen Amazon-Rezensionen halten werde.
  • Nachts allein im Flughafen
    Ein Typ strandet im Flughafen Las Vegas mit nichts als seinem Handgepäck, seinem iPhone und einer Rolle Klebeband. Also tut er das einzig vernünftige und dreht ein Lipsync-Video zu Celine Dions “All by myself”. Dem Vernehmen nach hatte er dabei einigen Spaß und bekam anschließend Fanpost von Celine Dion und eine Einladung zu ihrer Las Vegas-Show.
  • Petition 48521
    “Der Deutsche Bundestag möge beschließen, die Massen- und Intensivtierhaltung bis zum Jahr 2020 abzuschaffen. Mit Massen- und Intensivtierhaltung sind Haltungsformen gemeint, in denen das Platzangebot für die Tiere soweit wie möglich eingeschränkt, kein Auslauf geboten und wenig oder kein Beschäftigungsmaterial angeboten wird oder auch routinemäßig Amputationen an den Tieren durchgeführt werden.” Bitte mitzeichnen!
  • “Es war nicht auszuhalten”
    Roger Willemsen hat sich ein Jahr lang die Sitzungen im Plenarsaal des Deutschen Bundestages angesehen und darüber ein Buch geschrieben. Was er darüber in diesem Interview erzählt, klingt, als gäbe es die vielbeschworene Politikverdrossenheit auch und vor allem im Bundestag.
  • Auphonic goes freemium
    Auphonic ist der Dienst, der allen Podcastern das Leben deutlich erleichtert. Es übernimmt das komplette Soundprocessing, Encoding in tausend Formate und läd die fertigen Audios selbstständig auf FTP-Server, in Dropboxen, Soundclouds und zu Youtube hoch. Bislang kostenlos, ab sofort verlangen sie einen kleinen Obolus dafür – meiner Meinung nach absolut fair und längst überfällig. Mir fallen noch viele schlaue Sachen dazu ein, aber Hörsuppen-Christian hat das schon alles aufgeschrieben. Etwas konfrontativer wird das hier formuliert.
  • Kieler Woche-Musikprogramm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.