Lieblinks (24)

Facebook like (© Owen W. Brown, CC BY 2.0-Lizenz)
Facebook like (© Owen W. Brown, CC BY 2.0-Lizenz)

Diese Woche ging irgendwie ganz besonders schnell um, und wie so oft hatte ich unmittelbar nach der 23. Ausgabe der Lieblinks schon das erste Material für heute beisammen. Aber sieh selbst:

  • “Happy” war gestern
    Die Feuerwehr Brunsbüttel hat ein eigenes “Supergeil”-Video produziert und es ist tatsächlich supergeil. Ich lachte sehr.
  • Wo Männer mit 120 Kilo Kaffeesatz spielen
    In Dithmarschen steht die größte Siku-Control-Anlage Europas. Ich war da und habe darüber geschrieben und fotografiert.
  • Albig fordert Straßen-Reparatur-Soli
    Eine Karikatur von Herm Bengen. Leider kann man die Bilder nicht einzeln verlinken, deshalb wirst Du ein bisschen scrollen müssen, bis Du beim 21. April angekommen bist.
  • Weekend on call
    Dr. Grumpy schreibt (auf englisch) über seine letzte Wochenend-Bereitschaft.
  • Ideale Fehlbesetzung
    Peter Altmaier ist seltsam stumm auf Twitter, seitdem er nicht mehr Bundesumweltminister ist. Die Welt ist der  Frage nach dem Warum nachgegangen.
  • flattr: Der Button für Häme und Schadenfreude
    Die taz wertet die Nutzung ihres flattr-Buttons aus und ist überrascht davon, was geflattrt wird. Spoiler: Nicht die rechercheintensiven Geschichten aus dem Hochleistungsjournalismus, sondern Bashing: “Unsere Leser klicken auf den Flattr-Button, wenn es im Artikel gegen die Lieblingsfeinde unserer Leser geht. Und je deftiger wir austeilen, desto klicker.”
  • Conspi vs. Ratio
    Beetlebum mal wieder großartig über den Konflikt zwischen seiner Ratio und seinem inneren Verschwörungstheoretiker.
  • Der falsche Babykauf
    Was sind das eigentlich für Menschen, die Babies verkaufen? Dieser Frage sind zwei Reporter der britischen “Sunday Times” in Bulgarien nachgegangen. Aber was sind das eigentlich für Menschen, die Babies kaufen? Dieser Frage sind zwei Reporter eines bulgarischen Fernsehsenders nachgegangen. Gleichzeitig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.