Leben wir in einer Computersimulation?

Matrix und weniger bekannte Filme wie “Welt am Draht”, “Simulacron-3” oder “Gehirne im Tank” spielen die Möglichkeit durch: Menschen leben innerhalb einer Computersimulation und wissen es überhaupt nicht. Science-Fiction, sagen die einen. “Könnte gut sein”, sagt der schwedische Philosoph Nick Bostrom, der bei heise.de wie folgt zitiert wird:

“Der Bau einer Matrix, die simulierte Gehirne mit Bewusstsein enthält, wäre außerordentlich schwierig. Jedes Wesen, das ein solches Kunstwerk vollbringen könnte, könnte fast sicher auch verhindern, dass Störungen in der Matrix von ihren Bewohnern bemerkt werden. Selbst wenn einige Menschen Unregelmäßigkeiten feststellen würden, könnte der Architekt die Simulation ein paar Sekunden zurückdrehen und so wieder abspielen, dass die Unregelmäßigkeit völlig ausgeschlossen wird, oder die Unregelmäßigkeit einfach aus dem Gedächtnis dessen streichen, der etwas Verdächtigtes bemerkt hat.”

Heisenberg, übernehmen Sie!

Dass wir in einer Art Matrix leben, ist natürlich eine sehr steile These. In meinen Augen ist allein die Beschäftigung mit dieser Möglichkeit zumindest ein Indiz dafür, dass wir eben nicht Teil einer Computersimulation sind. Wenn ich so eine Computersimulation bauen könnte, dann würde ich jedenfalls alles daransetzen, dass die Einwohner meiner Matrix nicht herausbekämen, dass sie in Jörn Schaars feiner Matrix gefangen sind. Sprich: Ich würde das ganze Gedöns so programmieren, dass überhaupt keiner von denen die Existenz einer allumfassenden Computersimulation auch nur im Ansatz für möglich halten könnte. Ja, ich würde selbst Filme wie “Matrix” und Konsorten nicht stattfinden lassen. Wobei die Nicht-Existenz des zweiten und dritten Teils hauptsächlich aus einem gewissen Verantwortungsbewusstsein für meine Simulationsbewohner resultieren würde.

Aber wie wäre es, in einer Computersimulation zu leben?

1. Das hier wäre ein Basic Runtime Error:

Jemand fällt im Supermarkt hin
via gifsoup.com

 2. Endlich mal wieder ein schöner Bluescreen!

Ein blauer Himmel
Der Bluescreen der Natur

3. Kernels gäbe es in Sonnenblume, Kürbis, Pinie und Pistazie.

Ein L aus Kernen. Ein Kern-L.
Ein L aus Kernen. Ein Kern-L.

4. Irgendwas mit Mikrochips

In einer Tüte Chips liegen auch einige stark zermahlene Chips.
Lauter Mikrochips

5. Wir hätten IMMER Windows offen (Badumm-tsss!)

Ein Auto voll mit Schnee und offenem Fenster
Windows offen haben wäre cool (via)

Wie wäre Dein Leben in der Matrix?

10 comments on Leben wir in einer Computersimulation?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.