Kieler Woche – Zwischenbericht

Während MC Winkel sich Späßchen mit zugedröhnten Jugendlichen machte, war der Onkel schön Fussi gucken an der Hörn. Bei einem der Griechen. Großer Spaß, ich habe genug Futter für die Rubrik “Leute, die ich nicht fotografiert habe” für die nächsten 17 Wochen. Mindestens.

Gestern natürlich Fury, das war in Ordnung und auch da wieder ein schöner Abend Mitmenschen-TV. Kommen wir nun also zum Zwischenbericht, hier ein paar wichtige Details zur Kieler Woche:

  1. Am Schwenkgrill vor dem Eingang zum Unser Norden-Dorf (eher so Richtung delta radio-Castingbox) gibt’s einen verdammt leckeren Cheeseburger.
  2. Die Gastronomie bei der R.SH-Bühne hingegen hat den Knall nicht gehört ist eine Winzigkeit teurer.
  3. Sechs Bier, zwei Wodka-Cola und je ein Caipi und Planter’s Punch Drei Apfelsaftschorlen und ein KiBa werden vom Körper doch schneller abgebaut als man denkt.
  4. Heute Abend schön Frau Heinzmann und Marquess beim NDR. Sei dabei oder sei ein Ei.

2 comments on Kieler Woche – Zwischenbericht

Kommentare sind geschlossen.