Huch, was ist denn mit dem 'Herz für Blogs' los?

Ach Du lieber Lack, was habe ich denn da in Gilly ihm seinem Blog gelesen? Diese “Ein Herz für Blogs 4“-Aktion hat offensichtlich für einen gewissen Kleinkrieg gesorgt. Die von Gilly zusammengefassten Hintergründe noch mal zusammenzufassen, ist mir gerade zu müßig, das kannst Du bei ihm nachlesen.

MC Winkel und UARR-Marcel finden sich jetzt also gegenseitig doof und der eine oder andere Blogger mag die Aktion nicht mehr, weil Backlinks auf Profi-Blogger mindestens genau so schlimmer Kommerz sind, wie vom Bloggen leben zu können zu wollen. Und deswegen soll jetzt also auch diese Aktion ganz doll blöde sein. Weil es nur um SEO, Backlinks und den bösen Kommerz geht.

Mir ist das zu dämlich.

“Ein Herz für Blogs” ist auch in der vierten Auflage eine gute Sache. Mir zum Beispiel kommt es im normalen Blogger-Leben überhaupt gar nicht in den Sinn, eine Empfehlung über ein anderes Blog zu schreiben. (Ja, wenn man hier lange genug sucht, dann findet sich bestimmt sowas, weiß ich auch.) Von daher ist eine Aktion wie “Ein Herz für Blogs” doch mal ein schöner Anlass genau das zu machen.

Am Muttertag gibt’s ja schließlich auch Blumen für Mutti, obwohl nur die Blumenhändler davon profitieren, richtig?

Und genau deswegen werde ich bei “Ein Herz für Blogs IV” mitspielen. Und das nicht nur, weil der Blogeintrag dazu schon fertig ist. Und super!

4 comments on Huch, was ist denn mit dem 'Herz für Blogs' los?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.