Freitagstexter (2)

Huch, da isser ja schon wieder. Und dann gleich ein wenig unverhofft, denn damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet bei der Konkurrenz. Nun denn: Herzlichen Dank an Karo, die mir am Mittwoch die Ausrichtung des Freitagstexters zusprach.

Kurze Regelkunde: Es geht darum, zu untenstehendem Bild eine möglichst knackige Über- oder Unterschrift, eine Aussage, einen Dialog oder dergleichen zu finden. Lustig soll’s sein und wenn ich am Mittwoch den Gewinner küre wird er (oder sie) selbigen Wettbewerb in seinem (oder ihrem) Blog ausrichten dürfen.

Jetzt aber ran an die Buletten oder um mal gleich einen wettbewerbsfähigen Beitrag vorwegzunehmen: Buddha bei die Fische.

Freitags textet es sich am schönsten

Nachtrag: Hoppla! Da war noch ein Plugin aktiviert, das Kommentare verhindert hat. Das ist jetzt raus. ‘tschuldigung.

41 comments on Freitagstexter (2)

  1. Sie hatte mehrfach versucht sich an den Strand zu retten. Doch herbeigeeilte Greenpeaceaktivisten schoben Sie immer wieder in tieferes Wasser.

    – Böseregierung.

  2. Wieder einmal eine Paraderolle für Veronica Ferres, die ihre Wandlungsfähigkeit in der Verfilmung von Frank Schätzings Bestseller “Der Schwarm” unter Beweis stellt.

  3. Nachdem sie letzte Woche noch in den Rhein geschifft hatte, dachte Lorelei, sie hätte alle Fakten nun beisammen. Sich allerdings vor ein Schiff zu werfen, um sich daraufhin auf einem Felsen über dem Rhein bürsten zu lassen, war weiter vom Original entfernt, als sie annahm.

  4. Mein Finger zitterte vor Freue und Spannung über dem Auslöser. Nach 3 Jahren Weltumsegelung, ständigem auf sie einreden und einer Flasche Rum posierte sie endlich für meine Galionsfigur, deren Holz ich 1973 in einem normannischen Wald geschlagen hatte und das nun endlich seine vorgesehene Form nach ihrem Ebenbild erhalten sollte.

  5. Auszug aus: Hermine Mellvilles “Molly Dick”

    “Wal, da hängt er!”
    (…wie er bläst, möchten wir den Betrachtern aus ästhetischen Gründen vorenthalten.)

    -Hä?regierung.

  6. eisbrecher marke eigenbau – heidruns leistung muss ausreichend sein, den vortrieb auch unter schweren bedingungen zu gewährleisten.

  7. 42 – die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest. Von Lydias Konfektionsgröße mal abgesehen.

  8. Kommentar des Physikprofessors:
    “…und außerdem müssen unbeladene Schiffe mit Ballast austariert werden. Für sowas eignen sich Meerwasser, Blei oder meine Frau.”

Kommentare sind geschlossen.