Fischifischifischifischi! (2)

Noch gar nicht lange her, dass der Onkel im Aquarium zu Besuch war. Im Vorfeld hatte ich ja gelesen, dass den Heringen zunächst noch das korrekte Schwarmschwimmen hätte beigebracht werden müssen. Hier des Rätsels Lösung:

HeringsbeckenAuf Rückfrage wurde mir vom Aquarium erklärt, dass in der Presse da wohl ein wenig was “verschönert” worden war. Es ist natürlich so, dass Heringe grundsätzlich wissen, wie man im Schwarm schwimmt und dass sie das nicht erst lernen müssen. Dementsprechend ist das Wort “Nachhilfe” in dem Pressetext mehr als unglücklich gewählt.

In der Natur ist es so, dass die Heringe im Schwarm gegen den Strom schwimmen. Wenn kein Gegenstrom da ist, schwimmen sie auch nicht im Schwarm und man hat ein ziemliches Durcheinander.

Der Fachmann spricht da von “Heringssalat”.

Nach der Installation einer entsprechenden Strömung läuft ja jetzt aber alles rund. Glückwunsch.