Filmstöckchen

Bei Nerdcore hab ich ein schickes Stöckchen gefunden, bei dem ich sehr gern mitspielen möchte. Es geht um Filme.

01) Ein Film, den du schon mehr als zehnmal gesehen hast:

Da fällt mir als erstes “Das fünfte Element” ein. Als ich eine Zeit lang nur grüne Klamotten tragen durfte, hatten wir keinen anderen Film und wann immer keiner Lust hatte, zur Videothek zu fahren, haben wir das Ding angesehen. Und: Ich mag den Film immer noch. Das ist aber nicht der einzige. Hitch, MiB, Stirb langsam 1-3, Galaxy Quest, Zurück in die Zukunft und Lethal Weapon gehören eindeutig auch in die Liste.

02) Ein Film, den du mehrfach im Kino gesehen hast:

Mehrfach habe ich zum Beispiel “Kevin allein zu Haus” gesehen. Damals, als der Film aktuell war, war es in meinem Freundeskreis gerade in Mode, zu seinem Geburtstag mit allen Gästen ins Kino zu gehen. Während der Film lief, hatten mindestens vier meiner Kumpels Geburtstag. Ich hab aber auch den “Schuh des Manitu” mehrfach gesehen. Und die “Herr der Ringe”-Trilogie.

03) Ein Schauspieler, wegen dem du eher geneigt wärst, einen Film zu sehen:

Das ist schwierig. Will Smith sorgt schonmal für einen gewissen Bonus. Aber auch Herr Willis, Frau Roberts, Frau Hayek und Samuel L Jackson zeugen in der Regel von einem guten Film.

04) Ein Schauspieler, wegen dem du weniger geneigt wärst, einen Film zu sehen:

Bis vor kurzem hätte ich sofort und spontan mit “Tom Cruise” geantwortet. Aber nach seinem furios selbstironischen Cameo-Auftritt in “Tropic Thunder” stimmt das nicht mehr. Nicolas Cage finde ich jetzt nicht sooo super, Ben Affleck brauche ich auch nicht zwingend.

05) Filmmusical, dessen Songtexte du komplett auswendig kannst:

Gibt’s nicht.

06) Ein Film, bei dem du mitgesungen hast:

Wüsste ich jetzt auch nicht.

07) Ein Film, den jeder gesehen haben sollte:

“Das fünfte Element”. Ich kann mich daran nur schwer satt sehen. Der ganze Film besteht komplett aus Plaste und Elaste, die Story ist – na ja, aber die Schnitte, das Tempo und überhaupt. Gucken! Genauso wie die Gesamtausgabe der Monty Pythons. Gucken!

08) Ein Film, den du besitzt:

Welchen der knapp 100 darf ich denn vorstellen?

09) Ein Schauspieler, der seine Karriere nicht beim Film startete und der dich mit seinen schauspielerischen Leistungen positiv überrascht hat:

Wer war das noch gleich, der in einem Hühnerkostüm vor einem Hotdog-Laden Flyer verteilt hat, bevor er zum Film kam? Brad Pitt oder?

10) Schon mal einen Film in einem Drive-In gesehen?

Ja, mit meinen Eltern in deren Wohnmobil. In irgendeinem Urlaub. Die hinter uns haben glaub ich ziemlich gekotzt. 🙂 Zumal als es uns drinnen zu ungemütlich wurde und wir uns auf Klappstühlen vor’s Auto gesetzt haben. Da hätten wir noch den Grill anmachen sollen…

11) Schon mal im Kino geknutscht?

Ich weiß bis heute nicht, wie die Neuverfilmung von “Planet der Affen” so ist. Viel vom Film mitbekommen habe ich zumindest nicht. 😉

12) Ein Film, den du immer schon sehen wolltest, bisher aber nicht dazu gekommen bist?

Die Neuverfilmung vom “Planet der Affen”.

13) Hast du jemals das Kino verlassen, weil der Film so schlecht war?

Nein, aber bei “Siegfried” mit Tom Gerhardt war ich kurz davor.

14) Ein Film, der dich zum Weinen gebracht hat?

So richtig geweint habe ich meines Wissens bei einem Film noch nicht.

15) Popcorn?

Ich hab vor Jahren die Vorzüge salzigen Popcorns kennengelernt, esse aber trotzdem eher das süße Popcorn. Wenn überhaupt. Ich bin eher der “Nachos mit Salsa”-Typ.  Lass ich aber auch oft sein, weil der Kram im Kino fast teurer ist als die Eintrittskarte. Und ich schaffe es nie, meine Nachos nicht schon im Vorprogramm aufzuknuspern.

16) Wie oft gehst du ins Kino?

Kino mache ich nicht mehr so oft. Noch in Koblenz war ich bis zu vier Mal pro Woche im Kino. In Kiel war ich vielleicht fünf Mal im Kino – in drei Jahren. Ich gehe lieber in die Videothek oder kaufe mir Filme auf Verdacht. Das klappt meistens ganz gut.

17) Welchen Film hast du zuletzt im Kino gesehen?

“Maria, ihm schmeckt’s nicht”. Ich schreibe noch an dem Review.

18) Dein Lieblingsgenre?

Sci-Fi und Fantasy stehen schon recht hoch im Kurs. Werden aber gelegentlich von Action, Comedy und Thriller abgelöst. Im Wechsel und je nach Stimmungslage. Ich hatte auch mal eine kurze, aber merkwürdige RomCom-Phase. Aber nach dem dritten Filmchen mit Kate Hudson in nur leidlich unterschiedlichen Rollen hörte das schnell wieder auf. Appropos “Kate Hudson”: Kann ich Frage vier noch mal haben, bitte?

19) Dein erster Film, den du im Kino gesehen hast?

Im Kino? Irgendwas mit Santa Claus und seinem Schlitten. Oder “Nummer 5 lebt”, weiß ich nicht mehr genau.

20) Welchen Film hättest du lieber niemals gesehen?

“Siegfried” war Kacke und über einen aus der Potter-Reihe habe ich mich sehr geärgert.

21) Der merkwürdigste Film, den du mochtest?

“Batman hält die Welt in Atem” oder “UHF – Sender mit beschränkter Hoffnung”.

22) Der beängstigendste Film, den du je gesehen hast?

Hide & Seek

23) Der lustigste Film, den du je gesehen hast?

Den “Schuh des Manitu” habe ich nur deshalb drei Mal gesehen, weil ich beim ersten Mal nicht alle Gags mitbekommen habe, weil ich so lachen musste. Also der.

Und selbst so?

4 comments on Filmstöckchen

Kommentare sind geschlossen.