Englische Polizisten kopieren "Die Simpsons"!

Erinnerst Du Dich an diese eine Simpsons-Folge, in der Homer angeblich ein Boot gewonnen hat und es in der Polizeistation abholen soll? Und wo er dann mit diversen anderen kriminellen verprügelt und verhaftet wird, weil das nur ein Trick der Polizei war?

Nun, die englische Polizei hat mit genau diesem Trick 19 gesuchte Kriminelle gefasst. Gut, sie haben “Boot” durch “eine Lieferung Freibier” ersetzt, aber im Prinzip ist es genau die Aktion. Es lief offenbar so ab:

Die Polizei verschickte alsWerbung getarnte Briefe, in denen dem Empfänger eine kostenlose Ladung Bier versprochen wurde, wenn sie sich denn meldeten und einen Liefertermin vereinbarten. 19 Sexverbrecher, Einbrecher und Diebe fielen darauf herein und riefen an. Zum Liefertermin erschien dann nur leider kein Getränkelieferant, sondern ein paar Bobbys mit Handschellen.

„Diese Verdächtigen haben es zum Teil seit Monaten geschafft, ihrer Verhaftung zu entgehen, und über die Zeit haben wir verschiedene Taktiken benutzt, um sie zu finden“, sagte Operationsleiter Graham McLaughlin. Die Freibier-Methode sei kostengünstig und wirksam gewesen. „Wir werden auch in Zukunft neue Taktiken nutzen, wenn das nötig sein sollte.“

Schreibt nordbayern.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.