Den Jörn zum Gärtner machen

“Für Ihren kleinen Liebling das Beste”, ist ein beliebter Slogan auf Tierfutterpackungen. Mit Körnern und Nüssen allein kommt der internationale Spitzenhamster von heute jedoch nicht weit. Neben Obst und Gemüse wird auch Eiweiß in Form von Joghurt oder Mehlwürmern zugefüttert und auch Kräuter stehen hoch im Kurs.

Unser Blumenkasten hängt am BalkongeländerDeshalb – und um ehrlich zu sein auch weil es ziemlich cool ist – haben wir seit heute einen Blumenkasten auf dem Balkon. Darin haben wir Gänseblümchen und eine Grünzeugmischung ausgesäht.

Ich kann von mir behaupten, einen astreinen schwarzen Daumen zu haben.

Insofern ist das nicht nur sehr spaßig und nützlich, sondern auch ein spannendes Experiment: Werden die Gänseblümchen überleben? Werden Vögel unser Saatgut plündern? Was machen wir mit den restliche 2,5 Litern Qualitätsblumenerde?

Und wieso gucken alle so misstrauisch, die diesen Blogeintrag lesen?

Fragen über Fragen und die Antwort weiß ganz allein der Wind.

2 comments on Den Jörn zum Gärtner machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.