Kategorie: New York Reisebericht 2006

Im März 2006 waren wir zu viert für 10 Tage in New York. Hier unser Reisetagebuch.

Tag 11 – Letzter Tag

So ein blöder Tag heute. Abschied nehmen von einer Stadt in der man noch längst nicht alles gesehen hat. Aber das ist letztlich kein Grund zur Trauer, sondern ein Ansporn möglichst schnell noch mal wiederzukommen. Trotzdem: Der Tag war blöd.

Tag 10 – Langsam Abschied nehmen

An unserem letzten Tag sind Thorsten und ich noch mal raus nach Jersey Gardens gefahren. Thorsten wollte die Reebocks umtauschen, weil er sich wohl doch eine Nummer zu klein gegriffen hatte. Eigentlich eine einfache Sache, rein, tauschen raus – eine Stunde sind wir wieder da.

Tag 8 – Schneisenshopping

Dieser Tag stand kom-plett im Zeichen des ungezügelten Konsums. Mit dem Bus sind wir zur Jersey Gardens Outlet Mall gefahren. 100 Outlet-Geschäfte unter einem Dach, überall Teppich und gute Musik in einer angenehmen Lautstärke im gesamten Komplex.

Tag 7 – Coney Island

Unser einziger Regentag hätte eigentlich nach einem Besuch im MoMA geschrien. Aber Thorsten und Marco kamen mit ihrem Totschläger-Argument “Ich hab mir das neulich mal im Internet angesehen und, mal ganz ehrlich: Das ist nicht so toll.”

Nächste Seite »