Bethesda Fountain

Ein echt schöner Platz im Central Park mit einem recht berühmten Brunnen. Vor allem im Sommer ist die Gegend um den Brunnen echt schön anzusehen, wie diverse Bilder auf flickr beweisen.

Gestaltet wurde er von Emma Stebbins. Die Enthüllung fand 1873 statt. Die Figur oben auf dem Brunnen heißt “Angel of the Waters” und sie symbolisiert und feiert die Reinheit der New Yorker Wasserversorgung, die 1842 eröffnet wurde. Aus diesem Grund hält sie in der linken Hand eine Lilie, das Symbol der Reinheit, während sie die andere Hand ausstreckt und das Wasser unter ihr segnet.

Bild: Stian Olson @ flickr
Bild: © Stian Olson

Wegbeschreibung: Betrete den Central Park in Höhe der East 72nd Street. Auf dem Weg hälst Du Dich zuerst rechts und dann links. Nach wenigen Metern sollte die Bethesda Terrace zu Deiner rechten liegen. Hier mal eine Karte.

Im Film:

 

  • Harry & Sally: Nachdem er mit Sally geschlafen hat, redet Harry beim Joggen mit seinem Freund Jess über die Nacht. Dabei kommen sie auch an der Bethesda Fountain vorbei.
  • Tage wie dieser: Auf dem Weg zum Fußballspiel der Kinder kommen Melanie und Jack hier ebenfalls durch. Als Melanie vorsichtig durch eine große Pfütze stöckelt, hebt sie Jack kurzerhand hoch und hüpft mit den Kindern durch die Pütze.

Wenn Du einen der Filme über die Links auf der rechten Seite bestellst, unterstützt Du den NYC-Guide, mit dem sich die Familie Reichwein sehr viel Mühe gibt. Ich selbst bin mit dem Projekt wirtschaftlich nicht verbunden und habe dadurch keinen Vorteil.