Autofahrer-Stereotypen (3)

Heute geht es um eine besondere Art des stereotypen Autofahrers, der mir persönlich kolossal auf das Skrotum geht:

Der Blinky Bill

Der Blink Bill steht sehr auf alles, was blinkt, glitzert oder leuchtet. Dazu gehören insbesondere mit Glitzersteinchen besetzte Ed Hardy-Shirts, LED-Applikationen im und am Wagen und selbstverständlich Warnleuchten.

Tagsüber, nachts, bei Regen, Schnee, Nebel oder Sonnenschein: Der Blinky Bill hat immer so viel Licht wie möglich an. Fernlicht am Tag in Kombination mit eigens eingebautem LED-Tagfahrlicht und eingeschalteten Nebelscheinwerfern? Du bist gerade einem Blinky Bill begegnet.

Bislang konnte nicht schlüssig belegt werden, ob der Blinky Bill aus Bosheit oder aus Dämlichkeit mit ständig eingeschaltetem Fernlicht und der Nebelschlussleuchte fährt. Sicher ist nur: Er tut es. Ständig. Ohne Rücksicht auf etwaige Verluste oder andere Verkehrsteilnehmer. Laien verwechseln den Blinky Bill oft mit dem Noah, aber von diesem kleinen Autobahn-Terroristen spreche ich in der nächsten Woche.

In seinem Privatleben ist der Blinky Bill nicht anders, als im Auto. Wo andere bei einem romantischen Dinner Kerzenlicht bevorzugen, setzt der Blinky Bill auf Neonröhren. Ebenso auf der Arbeit: Zwar würde der Blinky Bill sehr gerne seiner Leidenschaft nachgehen und professionell fotografieren, doch leider richtete der Blink Bill bei seinem letzten Engagement ein an sich gut gehendes Fotolabor zu Grunde, als er während einer einzigen Schicht in der Dunkelkammer die Bilder von 236 Stammkunden durch den Einsatz von vier handelsüblichen Baustrahlern ein für alle Mal versaute.

Zu Hause im Wohnzimmer des Blinky Bill hängen ausschließlich stilvolle Wohnaccessoirs und schicke Bilder.

Mit einem Autofahrer wie dem Blinky Bill ist nur schwer umzugehen. Er ist so entzückt von dem ganzen Licht um ihn herum und auf seinem Armaturenbrett, dass er die freundlich gemeinten Lichthupen-Hinweise der anderen Autofahrer bestenfalls als Kompliment und die Aufforderung “Weiter so!” versteht.

2 comments on Autofahrer-Stereotypen (3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.