Autofahrer-Stereotypen (1)

Da ich mich seit einer ganzen Weil zwecks Broterwerb täglich ca. 10 stunden auf der A7 zwischen Kiel und Hamburg aufhalte, bin ich seit kurzem in der Lage, einzelne Autofahrer.Stereotypen schon von weitem erkennen. In meinem Blog möchte ich, meinem Bildungsauftrag folgend, dieses unschätzbare Wissen an Dich weitergeben. Es geht los mit dem

Mittelspur-Schleicher

Der Mittelspur-Schleicher liebt konstanten in seinem Leben. Mit der konstant 20 km/h unter Tempolimit befindlichen Geschwindigkeit (bzw. 110 km/h auf unbeschränkten Abschnitten der Autobahn) begeht er jeden Tag die gleiche Wegstrecke. Dabei kümmert sich der Mittelspur-Schleicher nicht umdas Rechtsfahrgebot, oder den Stau, der hinter ihm entsteht.

Allenfalls die wenigen Kleingeister, die den Mittelspur-Schleicher völlig gefrustet rechts überholen, entlocken ihm ein verächtliches “Tse!”, das mit langsamem Kopfschütteln (2x links, 1x rechts) verbunden ist.

Der Mittelspur-Schleicher tankt jeden Donnerstag an immer der gleichen Tankstelle immer die selbe Menge Normalbenzin. Danach kauft er sich eine Fernsehzeitung und ein Snickers.  Auch im Privatleben mag es der Mittespur-Schleicher konstant. So geht er immer samstags um 10.45 einkaufen und blockiert mit seiner schleichenden Fortbewegungsweise den MIttelgang bei Aldi. Panik kommt auf, wenn der Mittelspur-Schleicher nicht jeden Samstagseinen gewohnten Parkplatz nutzen kann, weil jemand anders schon darauf steht. Der Mittelspur-Schleicher kann damit nur sehr schwer umgehen und sieht sich genötigt, quer auf mindestens zwei Behindertenparkplätzen zu parken.

Das Lebensmotto des Mittelspur-Schleichers ist “Eile mit Weile”. Auf der Kofferraumklappe seines Opel Ascona findet sich gern der Aufkleber mit der abgewandelten Form dieses Mottos: “Was lange gährt wird endlich Bier”. Mittelspur-Schleicher schlafen beim Sex häufig ein.

Es gibt übrigens ein sehr beliebtes Autobahn-Spiel, für das man einen Mittelspur-Schleicher braucht. Hier die Regeln:

  1. Überhole den Mittelspur-Schleicher.
  2. Fahre auf die rechte Spur.
  3. Verringere Deine Geschwindigkeit, so dass der Mittelspur-Schleicher Dich überholt.
  4. Gehe zu 1.

Wer die meisten Runden um den Mittelspur-Schleicher schafft, bevor dieser genervt auf die rechte Spur fährt, hat gewonnen. Mein Rekord liegtbei fünf Runden.

Lies im nächsten Artikel dieser Serie: Der Gandalf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.