Apropos "DHL-Trick"…

Gnarf…

DHL war da. Was gut ist. DHL war so freundlich, mein Paket bei der Nachbarin von gegenüber abzugeben, was auch gut ist, denn das ist eine ganz entzückende und freundliche ältere Dame.

Nun begab es sich aber, dass der DHL-Mann gleich zwei Pakete bei ihr abgegeben hat, von denen eines von einem seit kurzem vergleichsweise bekannten Schuhversand ist.

Wie sich dummerweise erst jetzt herausstellte, wohnt die Bestellering schon seit einiger Zeit gar nicht mehr hier im Haus. Frau Nachbarin völlig ratlos und leicht verzweifelt, ich eher so der strahlende Held in schimmernder Rüstung und gesagt “Ich mach das schon…”

Kurzer Anruf bei DHL, man sei nicht so recht zuständig, an Kundenfeedback ist man dort auch nicht recht interessiert, damit solle ich mal schön in die Filiale vor Ort gehen. Alternativ könne ich auch warten bis der DHL-Mann das Paket wieder abholt, aber einen Termin dafür könne man nicht machen. Und ja, zu Hause müsste ich dann schon sein, dass ich arbeite sei ja nun mal nicht das Problem von DHL, man sei im Grunde auch gar nicht so recht zuständig.

Also auf dem Weg zum Fitness-Studio noch einen kurzen Schlenker zur Hauptpost. Vielen Dank für’s Gespräch.

Ja leck mich doch am allerwertesten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.