Analog-Twitterwall auf der re:publica XII


(DirektTwitterwall)

Eine ganz hervorragende Idee der Agentur Precious. Hornbach so prominent als Kunden einzubinden, war natürlich eine mindestens ebenso hervorragende Idee, führte allerdings dazu dass ungefähr 800% der Besucher die Wand als Aktion von Hornbach wahrgenommen haben. Johannes von der Agentur hat sicher diverse Emails mit der Bitte um Korrektur an Blogger geschickt, die die Wand erwähnt haben. Ich zumindest habe eine sehr freundliche Mail in dem Zusammenhang erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.