4. Kieler Entenrennen: Unerwarteter Besuch

Obwohl Gummienten erwiesenermaßen kein Zahnfleisch haben: Struppi und Klaus, die beiden Top-Favoriten für das 4. Kieler Entenrennen, gehen auf dem Zahnfleisch. “Jaques ist ein harter, aber ein guter Trainer”, quakte Struppi nach dem heutigen Training erschöpft.

Doch Jaques wäre nicht der internationale Top-Trainer, der er ist, wenn er nicht immer noch eine motivierende, kleine Überraschung in der Hinterhand hätte:


Daher bekamen Struppi und Klaus nach dem heutigen Training kurz Besuch von Ralph, dem letztjährigen Kandidaten für den Titel der schnellsten Ente der Stadt.

Gruppenbild mit Ralph (m.)

Nach dem Foto setzte sich Ralph mit Trainer Jaques auf einen kurzen Plausch an den Beckenrand. Klaus hingegen bekam sich kaum wieder ein: “Ralph in unserem Schwimmbad, ich fasse es nicht, er ist der Grund, warum ich damals mit dem Entenrennsport angefangen habe”, quakte er aufgeregt. “Er ist mein Idol.”

So motiviert drehten die beiden Ausnahme-Gummiathleten unter prominenter Aufsicht noch eine Extrarunde:

Extrarunde unter prominenter Aufsicht

Das 4. Kieler Entenrennen kann also kommen, an der Motivation wird es diese Woche ganz sicher nicht scheitern.