Zum Inhalt springen

JSFP220: Letzte Folge! (Für 2018)

Ich hatte eine etwas anstrengende letzte Arbeitswoche 2018, war auf zwei neuen Weihnachtsmärkten und habe zwei neue Netflixserien gut gefunden. Außerdem war ich in Husum mit dem Bus unterwegs und das war ein bisschen absurd. Es ändert aber nichts an meiner generellen Haltung, dass der ÖPNV in Deutschland nur dann besser und benutzerfreundlicher wird, wenn wir Kunden das einfordern. Und sei es im ländlichen Raum erstmal dadurch, dass wir den Mist auch nutzen, der uns hier als ÖPNV verkauft wird. Die letzte Episode des Jahres schließt mit einem sehr billigen Wortwitz, der zu einer Episode eines anderen Podcasts gehört, aber sehr dringend an die Öffentlichkeit musste.

 

Die Dauer der Episode 0:35:58Diese Episode erschien am 23. Dezember 2018 21:25

Diese Episode hat 13 Kapitelmarken und jede von ihnen ist durchschnittlich ca. 2 Minuten und 46 Sekunden lang.

Shownotes:

 

Ähnliche Episoden:

Das Kleingedruckte:

4 Kommentare

  1. sWen

    „Demnächst kann ich mein Handy zu Hause lassen!“?
    Wolltest Du nicht stattdessen „Geldbeutel“ sagen? 😉

  2. Martin Jung / Eastpak1984

    Moin Jörn, du suchst eine Darstellung, wo die Linien des ÖPNV lang führen?
    Schau dir mal http://www.öpnvkarte.de an, die wirst du lieben. (Ja, mit Umlaut)

    Ich nutze unterwegs gerne die Kartenapp Locus, zum Wandern, Geocache, Navigation mit dem Auto. Auch dort kann man schnell auf die ÖPNV Karte wechseln und sich die Linien Verläufe anschauen. Super praktisch, wenn man an einem eher u bekannten Ort ist und doch den ÖPNV nutzen möchte.

    Viel Spaß damit.

    Btw. Die ÖPNV Karte ist in Produkt vom Projekt OpenStreetMap.

Schreibe einen Kommentar zu Jörn Schaar Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.