Zum Inhalt springen

JSFP197: Stress der Stufe H6

Ich hatte zum ersten Mal mein H6 im dienstlichen Einsatz und werde mir neues Equipment anschaffen müssen: Möglicherweise habe ich nur das falsche Mikrofonmodul angesteckt, aber sicherer ist es wenn ich mir ein zusätzliches Handmikrofon kaufe. Oder um den großartigen Martin Rützler zu zitieren: "Podcasting ist doch nur eine Ausrede, um sich teures Equipment anzuschaffen." Ob es tatsächlich das Teil wird, das mir einer unserer Tontechniker empfahl, weiß ich noch nicht. Was ich aber endlich weiß: Wo wir während der Gamescom übernachten und ich bin auch wegen eines sehr, sehr großartigen Kommentars voller Flausch.

 

Dauer: 0:22:13

Shownotes:

Links mit Sternchen* sind Partnerlinks bei Thomann. Wenn Du eines der Produkte hinter den Links kaufst, bekomme ich eine kleine Vermittlungsprovision, Du zahlst deswegen aber nicht mehr.

 

Das Kleingedruckte:

Diese Episode vom Jörn Schaars feiner Podcast wurde am 05.04.2018 aufgenommen. Veröffentlicht am 08.04.2018 von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported-Lizenz. Intro und Outro habe ich aus dem Song "Jenny's Theme" von Jason Shaw zusammengeklöppelt, der das "No Fees. No ©opyright Hassles. Incredibly Free." anbietet. Mit "Partnerlink" gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon. Für jeden Einkauf über so einen Link erhalte ich eine kleine Provision, Du zahlst deswegen nicht mehr.

 

2 Kommentare

    • Ich hatte eigentlich nicht vor, noch ein weiteres Aufnahmegerät zu kaufen. 🙂 Das muss schon als Ergänzung zum H6 funktionieren. Abgesehen davon liegt der Anschaffungspreis für das Tascam und das Rode-Mic nur knapp unter dem für ein neues Mikrofon. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 4 =