Zum Inhalt springen

JSFP140: Im Podcast ist die Hölle los

Heute war bei uns richtig was los: Bluescreen of Death mitten in der schönsten Podcastproduktion, wir haben einen abgehauenen Hund aufgegriffen, betreut und den rechtmäßigen Besitzern zurückgebracht - DAS WAR AUFREGEND! Und natürlich geht es auch um meinen Besuch in der Elbphilharmonie, der mich unglaublich beeindruckt hat.

 

Die Dauer der Episode 0:30:31Diese Episode erschien am 15. Januar 2017 23:35

Diese Episode hat 19 Kapitelmarken und jede von ihnen ist durchschnittlich ca. 1 Minuten und 36 Sekunden lang.

Elbphilharmonie von der Mahatma-Ghandi-Brücke aus gesehen.
Elbphilharmonie von der Mahatma-Ghandi-Brücke aus gesehen.
Blick von der Plaza auf den Hafen
Blick von der Plaza auf den Hafen
Die Rolltreppe zur Plaza
Die Rolltreppe zur Plaza
Der Aufgang zum Garderobenfoyer
Der Aufgang zum Garderobenfoyer
Notlösung Discounterseifenspender ;)
Notlösung Discounterseifenspender 😉
Verwinkelte Treppen
Verwinkelte Treppen
andere verwinkelte Treppen
andere verwinkelte Treppen
Treppen haben die viele da. Und sie sind verwinkelt.
Treppen haben die viele da. Und sie sind verwinkelt.
Der Blick von meinem Platz (Block K, Reihe 3, Platz 12)
Der Blick von meinem Platz (Block K, Reihe 3, Platz 12)
Der Blick nach schräg rechts, in der linken Bildhälfte sind die Orgelpfeifen zu sehen.
Der Blick nach schräg rechts, in der linken Bildhälfte sind die Orgelpfeifen zu sehen.
Blick schräg nach links
Blick schräg nach links
Die Decke mit Reflektor
Die Decke mit Reflektor
Schön zu sehen: Die rauhputzartige Struktur der Wände
Schön zu sehen: Die rauhputzartige Struktur der Wände

 

Ähnliche Episoden:

Das Kleingedruckte:

Diese Episode vom Jörn Schaars feiner Podcast wurde am 15.01.2017 aufgenommen. Veröffentlicht am 15.01.2017 von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported-Lizenz. Intro und Outro habe ich aus dem Song "Jenny's Theme" von Jason Shaw zusammengeklöppelt, der das "No Fees. No ©opyright Hassles. Incredibly Free." anbietet. Mit "Partnerlink" gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon oder Thomann. Für jeden Einkauf über so einen Link erhalte ich eine kleine Provision, Du zahlst deswegen nicht mehr.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.