Zum Inhalt springen

JSFP047: Der Fluch der Sprite

Ich gucke zurück auf unsere Jahres-End-Feierlichkeiten. Unter anderem mit meinem Lieblingsgericht Chili con (und für Madame sine) Carne. Und auch in diesem Jahr habe ich wieder eine Flasche Sprite über behalten. Es ist zum Aus-der-Haut-fahren!

 

Dauer: 0:24:11

Shownotes

  • Jörn Schaars feines Chili-Rezept (für 8 Personen):
    • 800 g Hackfleisch, halb Schwein, halb Rind (ggf. durch Veggie Bolognese und Tofu Hack ersetzen)
    • je 1 gelbe und rote Paprikaschote
    • 3 Süßkartoffeln
    • 2 Zwiebeln
    • 3 EL Tomatenmark
    • 1 Dose Mais
    • 1 TL Kreuzkümmel
    • 1 TL Paprikagewürz
    • 2 Dosen stückige Tomaten
    • 3 Dosen rote Bohnen
    • ca. 300 ml Wasser
    • 1 TL Oregano
    • Pfeffer und Salz
    • Tabasco
    • Sourcream, 3 Frühlingszwiebeln, Taco-Chips, 200g Cheddar
    • Gemüse schälen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Hackfleisch und Tomatenmark scharf anbraten. Zwiebeln, Tomaten, Paprika und Süßkartoffeln hinzu geben und mit Wasser angießen, bis eine sämige Konsistenz entsteht. Mais und Bohnen hinzugeben, mit Organo, Pfeffer, Salz, Kreuzkümmel und Paprikapulver abschmecken; mit Tabasco nach Belieben schärfen. Köcheln lassen, bis das Gemüse durchgegart ist und am besten eine Nacht stehen lassen. Heiß servieren und mit Sourcream, Cheddar, Frühlingszwiebeln und Taco Chips garnieren.
  • The Same Procedure” von Maximilian Buddenbohm
  • Offenbar eine Art Tradition: Berliner mit Senf
  • schlankr


 

Das Kleingedruckte:

Diese Episode vom Jörn Schaars feiner Podcast wurde am 04.01.2015 aufgenommen. Veröffentlicht am 04.01.2015 von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License-Lizenz. Intro und Outro habe ich aus dem Song "Jenny's Theme" von Jason Shaw zusammengeklöppelt, der das "No Fees. No ©opyright Hassles. Incredibly Free." anbietet. Mit "Partnerlink" gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon. Für jeden Einkauf über so einen Link erhalte ich eine kleine Provision, Du zahlst deswegen nicht mehr.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + eins =