Zum Inhalt springen

JSFP042: Autofahren im Nebel

Wie schwer der Umgang mit Nebelschlussleuchte und Straßenverkehrsordnung sein kann, schildere ich in dieser Episode.

 

Dauer: 0:15:49

Shownotes lohnen sich heute nicht, aber bei dem ganzen Ärger gibt’s als kleinen Ausgleich zum runterkommen zwei Fotos vom nebligen Deich in Warwerort:

wpid-20141121_153628.jpg

wpid-20141121_154012.jpg

 

Das Kleingedruckte:

Diese Episode vom Jörn Schaars feiner Podcast wurde am 23.11.2014 aufgenommen. Veröffentlicht am 23.11.2014 von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License-Lizenz. Intro und Outro habe ich aus dem Song "Jenny's Theme" von Jason Shaw zusammengeklöppelt, der das "No Fees. No ©opyright Hassles. Incredibly Free." anbietet. Mit "Partnerlink" gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon. Für jeden Einkauf über so einen Link erhalte ich eine kleine Provision, Du zahlst deswegen nicht mehr.

3 Kommentare

  1. Nachdem ich mir auf dem Handy den Wolf kommentiert habe, um dann eine seltsame Fehlermeldung zu bekommen, versuche ich es jetzt noch einmal von einer richtigen Tastatur aus 🙂

    Als ebenfalls eingefleischter Nicht-Apfel-Nutzer fragte ich mich auch bereits, wieso die iTunes-Software so exakt das Gegenteil von dem ist, wofür Apple angeblich bekannt ist – also Nutzbarkeit, Design und so. Aktive Neukundengewinnung klappt mit dieser schwerfälligen und unschönen Software definitiv nicht 🙂

    Die Rachegelüste bei Nebelschlussarmleuchtern kenne ich nur zu gut… meine Idee wäre Lärmfolter, sobald ein Auto mit eingeschalteter NSL 51 km/h oder schneller fährt. Also entweder eine Drucksirene oder (das wäre dann allerdings schon grenzwertig) Zwangsbeschallung mit Naidoo oder Fischer…

    Als Grenzbewohner zu Frankreich fllt mir übrigens auf, dass im Elsass die NSL noch wesentlich inflationärer eingesetzt wird als bei uns. Da reichen schon zwei Regentropfen in der Nacht, um einen Grund zu haben, den anderen Leuten auf der Straße schön auf die Testikel zu gehen…

    • Meine Vermutung ist ja, dass der gemeine Nebelschlussleuchtenfahrer ohnehin Naidoo/Fischer sehr laut in Dauerschleife hört. Insofern wäre vielleicht ein schriller, nerviger Pfeiffton nicht schlecht.

  2. Britta

    “schriller, nerviger Pfeiffton” obwohl die Leute Helene Fischer schon hören? Das wird nix! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − 8 =