Zum Inhalt springen

Der Podcast-Eintopf

Diese Folge ist ein Cross-Over von insgesamt sieben Podcasts aus den unterschiedlichsten Themenbereichen: Wissenschaft, Geschichte, Kochen, Radreisen und Private Podcast. Das gemeinsame Thema ist "Eintopf". Das ist ein ebenso einfaches wie unterschätztes Gericht, das auch und gerade in Podcasts erschreckend unterrepräsentiert ist. In einzelnen Folgen haben sich die Teilnehmer an diesem Cross-Over-Projekt dem Thema "Eintopf" aus ihrer Nische heraus angenähert und nun, am Ende, steht ein Gesamtkunstwerk: Ich rühre aus allen Folgen buchstäblich einen Podcast-Eintopf zusammen. Viel Spaß beim Hören und Nachkochen!

 

Dauer: 4:26:18

Banner

Shownotes:

Angefangen hat alles mit einer Empfehlung meines Podcasts durch Detlef von Proton, Louis folgte ihr und irgendwie gab dann ein Wort das andere und am Ende stand dieser Tweet:

Und wieder gab ein Wort das andere. Kaum sieben Tweets später waren wir uns einig: Es muss eine Eintopf-Cross Over-Spezialfolge geben. Jeder würde sich dem Thema Eintopf von seiner Sparte aus nähern. Herausgekommen sind sechs unglaublich großartige Folgen der anderen Teilnehmer und eben dieser Eintopf von Podcastfolgen an RSS-Feed.

Mit dabei sind in der Reihenfolge ihres Erscheinens in dieser Episode:

¹ damals™ und vorHundert haben eine gemeinsame Folge produziert, also gewissermaßen ein Cross-Over im Cross-Over (Cross-Over-Ception).

Das Rezept für meinen Eintopf:

  • 3 Kartoffeln würfeln
  • 3 Möhren in Scheiben schneiden
  • 1 Kohlrabi in Streifen schneiden
  • 1 Stange Lauch in Scheiben schneiden
  • 3/4 Kopf Wirsingkohl in Streifen schneiden
  • 1/4 Sellerieknolle (etwa faustgroßes Stück) in kleine Würfel schneiden
  • 1 Glas weiße Bohnen abtropfen lassen

Zubereitung:

  • Die Selleriewürfel in etwas Sonneblumenöl in einem Topf anbraten
  • Wirsing dazu geben, etwas brutzeln lassen bis er anfängt zusammenzufallen und dann mit einem Liter Wasser aufgießen
  • das restliche Gemüse und die weißen Bohnen dazugeben und kochen lassen bis alles weich ist, ggf. noch mehr Wasser dazu schütten
  • das Gemüse fällt erfahrungsgemäß etwas zusammen und dann hat man unter Umständen zu viel Wasser im Topf: Das kann man mit roten Linsen prima ausgleichen.

 

Ich hoffe, dass wir bald wieder einmal ein gemeinsames Thema finden und sich diese Aktion irgendwann einmal wiederholen lässt. Ich bin auch jetzt – Stunden nach der Produktion – immer noch hin und weg vom Niveau der ganzen Beiträge. Vielen Dank an alle Beteiligten und an alle, die schon im Vorfeld die Werbetrommel für dieses Projekt gerührt haben.


 

Ähnliche Episoden:

Das Kleingedruckte:

Diese Episode vom Jörn Schaars feiner Podcast wurde am 06.09.2015 aufgenommen. Veröffentlicht am 06.09.2015 von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License-Lizenz. Intro und Outro habe ich aus dem Song "Jenny's Theme" von Jason Shaw zusammengeklöppelt, der das "No Fees. No ©opyright Hassles. Incredibly Free." anbietet. Mit "Partnerlink" gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon. Für jeden Einkauf über so einen Link erhalte ich eine kleine Provision, Du zahlst deswegen nicht mehr.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins + 16 =