Zum Inhalt springen

Lieblingstweets im Dezember

TwitterDer Dezember brachte mal wieder ein Sturmtief nach Schleswig-Holstein, den N24-Verkauf an Springer, das Finale der Verhandlungen über Schlaffi, das kleine GroKo-Dil, tausende Abmahnungen für eigentlich legales Streaming von Pornofilmen und natürlich das Wort des Jahres. Ausgerechnet für “GroKo” hat sich die Jury entschieden. Da fragte sich der eine oder andere in meiner Timeline: “Wenn das schon das Wort des Jahres ist, was soll denn dann noch das Unwort des Jahres werden?”

Ich verfalle im Dezember immer in so eine Art Schockstarre, weil mir dann immer erst so richtig klar wird, wie schnell das Jahr dann doch wieder vorbei war und wie unfassbar viel schneller Weihnachten und Silvester auf uns zu kommen. Und jedes Jahr sitze ich auf irgendeiner Weihnachtsfeier, höre jemanden sagen, dass er sich langsam mal beeilen muss, noch die letzten Geschenke zu bekommen und denke “Wieso denn die letzten? Ich müsste mal allmählich die ersten besorgen!”.

Aber das liegt ja nun hinter uns, es ist ein neues Jahr, das spannende, wahnsinnig spannende und suuuuper-spannende Momente mit sich bringen wird und ich freue mich darauf. Zur Einstimmung kommen hier die besten Tweets der dollsten Timeline der Welt. Andere beste Timelines der Welt findest Du wie immer bei Anne Schüßler.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Special Edition: Am Wochenende zu früh wach werden

 

 

 

 

 

Bonus-Track

 

 

2 Kommentare

  1. Off Topic:
    Sie haben gewonnen! Einen Freitagstexterpokal! (Nur so als Erinnerung)

    Wäre ich noch bei Twitter, käme jetzt noch ein “Aus Gründen!”

    • Hatte ich schon gesehen, aber vielen Dank für die Erinnerung! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.