Zum Inhalt springen

Freitagstexter (3)

Freitagstexter

Am Mittwoch habe ich bei lamamma gewonnen, und trotz Brückentag und allerhand Freizeitgestaltung im öffentlichen Raum hoffe ich doch, dass wir auch diese Woche auf eine erkleckliche Anzahl von Kommentaren kommen werden. Hier die Spielregeln und das heutige Bild:

Wie in jeder Woche gilt es, das untenstehende Bild möglichst gekonnt und pointenreich zu betexten: Bildüberschrift, Klappentext, Prosa, Bildunterschrift oder einen schönen Werbetext – was das Herz begehrt. Das hat in den Kommentaren zu geschehen und zwar bis Dienstagabend 23:00 Uhr. Dann wird sich die Jury (ich) zur Beratung (Bierchen) zurückziehen und das Urteil verkünden. Der Sieger hat dann die unvergleichliche Ehre, den Freitagstexter in der kommenden Woche in seinem eigenen Blog auszurichten.

Wohlan, genug der Worte, frohes kommentieren!

Los geht's!

21 Kommentare

  1. Wußt’ ich’s doch:
    Da ist das Ventil zum Aufpumpen!

  2. Machdatnichnocheinmaldoooh!!!

    Wenn man von fremden Brüsten georfeigt wird, und die sich dann scheinheilig hinterm BH verstecken, kann man schon mal deutlich werden.

  3. hubbie

    Discotussenstreit: “Meine sind echter!”

  4. Jo

    “Naaach Haaaauuuseeeee…”

  5. @Schaps: MIR musst Du das nicht erklären mit dem Halbmond. 😉 Den Text habe ich Blondie mit dem Zeigefinger in den Mund gelegt, und DIE sieht dort eben nur ein C.

  6. Lange Krallen, große Augen, großes Maul und das Rotkörbchen.

  7. Typisch Chemikerinnen: immer der Neid auf der anderen BH-Wert.

  8. “Und ich so: Man zeigt vielleicht nicht mit angezogenen Brüsten auf nackte Finger. Ha-lloo?”

    eigenarts neuester Blog-Eintrag: Nichtschwimmer

  9. “Do not push the red button” – Kim Jong-ils geheime Atombusentests.

    eigenarts neuester Blog-Eintrag: Nichtschwimmer

Kommentare sind geschlossen.